Erstausbildungs-Lehrgang unter schwierigen Bedingungen

Unser Erstausbildungslehrgang Schnee 1 fand vom 17.10. – 24.10.2020 in Zell am See in Österreich statt. Die Gesamtteilnehmerzahl wurde auf unserer jährlichen Teamberatung im April 2020 bereits auf 35 begrenzt und ein zweiter Erstausbildungslehrgang für den April 2021 geplant. Am Lehrgang beteiligt waren deshalb insgesamt 55 Personen, davon 34 Teilnehmer*innen, 9 Ausbilder*innen und Gäste. Die Teilnehmer*innen waren in 8 Ausbildungsgruppen aufgeteilt, denen je ein bis zwei Ausbilder*innen zugeteilt waren. Die Durchführung war ursprünglich am Stubaier Gletscher geplant. Etwa 3 Wochen vor Lehrgangsbeginn wurde das Bundesland Tirol zum Risikogebiet erklärt. Deshalb verlegte das Landeslehrteam in Absprache mit der Geschäftsführerin den Lehrgang in das Bundesland Salzburg nach Zell am See. Dort fanden wir ein Hotel, das extra für unseren Lehrgang öffnete und uns so garantieren konnte, dass sich nur Gäste unseres Lehrgangs und Hotelpersonal im Hotel aufhalten. Bis zum Lehrgangsbeginn prüften wir täglich die neuesten Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie und nutzen auch aktuelle Informationen des DSV Ausschuss Bildung zur Bewertung des Risikos.

Das LLT am Kitzsteinhorn

In Vorbereitung des Lehrgangs wurden alle Teilnehmer*innen und Gäste mehrfach durch Schreiben des Lehrgangsleiters, der Geschäftsführerin und der Ausbilder*innen über den Stand der Vorbereitungen, sowie unsere Risikobewertung informiert. Jeder erhielt, neben den Informationen die Lehrgangsorganisation betreffend, unser extra erarbeitetes Hygienekonzept und Hinweise zur gefahrlosen Anreise. Wir sprachen auch die Empfehlung aus, nicht durch das Bundesland Tirol, sondern über einen kleinen Umweg direkt in das Bundesland Salzburg einzureisen und auf Fahrgemeinschaften zu verzichten.

Zum Lehrgangsbeginn gab es eine offizielle Einweisung in die Hygieneregeln des Hotels durch den Hotelbesitzer, der während der Ausbildungswoche in engem Kontakt mit der Lehrgangsleitung und den Ausbildern stand. Für den Lehrgang wurde beschlossen, innerhalb des Hotels Masken zu tragen. Alle Teilnehmer wurden aufgefordert, über die gesamte Lehrgangswoche feste Tischgemeinschaften zu bilden. Der Lehrgang wurde zum Essen in drei Speiseräume aufgeteilt.

Durch organisatorische Maßnahmen reduzierten wir alle Kontakte auf ein minimales Maß. Wir verlagerten alle Theorieveranstaltungen ins Internet und führten nur Konsultationen innerhalb der Ausbildungsgruppen mit maximal 8 Teilnehmern pro Gruppe durch. Die Konsultationen fanden während der praktischen Ausbildung am Skihang statt. Theorieprüfungen wurden kontakt- und papierlos als Online-Veranstaltung ebenfalls innerhalb der Ausbildungsgruppen organisiert. Dabei nutzten die Teilnehmer*innen eigene internetfähige Geräte, die auf unsere Bitte während der Lehrgangsvorbereitung, durch die Teilnehmer*innen zum Lehrgang mitgebracht wurden. Auf die sonst übliche Abschlussveranstaltung (gemeinsamer Abschlussabend) wurde verzichtet.

Während der praktischen Ausbildung achteten unsere Ausbilder*innen in den Gruppen auf die Einhaltung der Hygieneregeln der Bergbahnbetreiber. In den Liftanlagen herrschte Maskenpflicht. Es galt die Mindestabstandsregel. Es fand kein Ausbilderwechsel statt und die Gruppen wurden nicht durchmischt. Nur am Prüfungstag ließ sich organisatorisch eine Neuaufteilung der Ausbilder*innen als Prüfer in den Prüfungsgruppen nicht vermeiden. Am letzten Ausbildungstag erreichte uns die Nachricht, dass das Bundesland Salzburg in der Nacht von Freitag zu Samstag um 0:00 Uhr zum Risikogebiet erklärt werden sollte. Wir beschlossen darauf, die Prüfungen so schnell, wie möglich (ohne einen korrekten Ablauf zu gefährden) zu Ende zu zuführen. Unmittelbar nach Ende der letzten Prüfung (Freitag gegen 12:30 Uhr) beendeten wir offiziell den Lehrgang und sprachen die Empfehlung aus, am gleichen Tag noch abzureisen. Zu diesem Zweck organisierten wir, dass das Abendessen im Hotel auf 14:00 Uhr vorverlegt wurde. Das Landeslehrteam reiste nach dem Essen im Hotel am Freitag (23.10.20) gegen 15:00 Uhr ab.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s